Montag, 2. Januar 2017

Für mehr Sicherheit im Straßenverkehr

Wie vielleicht der eine oder andere schon gemerkt hat, trage ich ja fast ausschließlich schwarz. Da ich aber auch abends im Dunkeln gerne mal spazieren oder einkaufen gehe, es als Autofahrer aber ganz furchtbar finde, wenn Fußgänger mit ihren dunklen Klamotten kaum sichtbar sind, habe ich mir ein Halstuch gestrickt, mit dem ich im Straßenverkehr wenigstens ein bisschen auffalle. Achtung, alle mal die Sonnenbrille aufsetzen, denn jetzt wird's grell!

.

.

.

.

.




Das ist ein Drachenfels-Tuch aus günstiger Acrylwolle in neongelb und schwarz plus ein bisschen Reflektorgarn.




Bitte den etwas verschreckten Gesichtsausdruck ignorieren - es war eh schon schwer genug, bei Dämmerlicht Bilder zu machen, da konnte ich nicht auch noch auf mein Gesicht aufpassen. :-D

Und hier einmal schick verblitzt, damit man das Reflektorgarn sieht:




Zusammenfassung
Anleitung: Drachenfels | Garn: Monaco Color Handarbeitsgarn von Belday Home | Verbrauch: 150 g gelb, 50 g schwarz | Nadelstärke: 4,0 mm | Ravelry-Projektseite | Änderungen: Da mein Garn dicker als das in der Anleitung war, habe ich dickere Nadeln genommen und dafür in der zweiten und dritten Sektion weniger Wiederholungen gestrickt, damit das Tuch nicht zu groß wurde


Keine besonders schmeichelhafte Farbe, aber hey, Sicherheit geht vor! :-) Und schicker als ne olle Warnweste überzuziehen ist es auch.

Kommentare:

  1. Tolle Idee! Neongelb passt ja auch gut zu Schwarz.
    Ich hab auch ne schwarze Winterjacke, mit der ich mich bei Dunkelheit etwas unwohl fühle - mangels Strickfertigkeiten werde ich aber das Reflektorband rauskramen, das hier irgendwo rumliegt, und mir einen Gürtel damit nähen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das ist auch eine gute Idee! Wir haben auch solche Reflektorbänder mit Klett für den Arm, aber die sind immer so umständlich dranzufummeln. Einen Gürtel stell ich mir da praktischer vor.

      Löschen
  2. Das ist eine richtig gute Idee!

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Klasse! Ich habe eine weiße Winterjacke, die zwar schnell dreckig wird, aber auch gut zu sehen ist. Zu meiner schwarzen Winterjacke möchte ich mir mal eine Mütze mit Reflektorbommel machen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, mit weißer Jacke bist Du bestimmt gut zu sehen. :-) An eine Mütze hatte ich auch gedacht, aber letztlich vergess ich meine Mützen immer, gehe aber ohne Schal nie aus dem Haus, also war das für mich praktischer.

      Löschen
  4. WIe krass das leuchtet! Wo findet man denn solche Reflektorwolle? Oder muss man die selber basteln?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, die kriegt man mittlerweile recht häufig. Letztes Jahr gab es mal welche bei Tchibo, aber die, die ich hier verarbeitet hab, hab ich im Wollgeschäft gekauft. Sie ist von hatnut und etwas dünner als die von Tchibo, daher nach meinem Gefühl etwas besser zu verarbeiten. Heißt glaub ich hatnut 'safe reflect'. So richtig "wollig" ist die aber nicht, sondern eher ein bisschen steif und kratzig, weshalb ich sie nicht direkt auf der Haut tragen wollen würde, aber so am Rand von nem Schal oder in einer Mütze geht es ganz gut.

      Löschen